Musique à Saint-Sulpice

CD: KLASSIK: Pariser (Raritäten-)Leben

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Mi, 16. Oktober 2019

Klassik

Saint-Sulpice ist nach der Kathedrale Notre-Dame das zweitgrößte Pariser Gotteshaus. Schon immer war diese Kirche, an der namhafte Organisten und Komponisten amtierten, eine bedeutende Pflegestätte der Musik. Seit 1985 ist dort der gebürtige Elsässer Daniel Roth sogenannter Titulaire, das heißt erster und verantwortlicher Organist. Zu Roths 75. Geburtstag erschien nun eine sehr schöne CD, die das reiche Musikleben dieser Kirche dokumentiert. Ausführende sind die beiden von Bernhard Schmidt geleiteten Chöre Canta Nova Saar und John-Sheppard-Ensemble Freiburg. In der Freiburger Herz-Jesu-Kirche wurde das Programm im Mai 2017 konzertant vorgestellt (wir berichteten). Werke, bei denen man sich ob ihrer Qualität fragt, warum sie nicht weit bekannter sind. Beispiel: Charles-Marie Widors österlicher Jubelgesang "Surrexit a mortuis" op. 23 Nr. 3 für gemischten Chor und zwei Orgeln. Bei dem natürlich auch das fünfmanualige Prachtinstrument Aristide Cavaillé-Colls zu hören ist, an dem Daniel Roth wirkt. Wie vor ihm ja bereits Louis James Alfred Lefébure-Wély oder eben Widor. Von Letzterem, dem Vater der Gattung Orgelsinfonie, spielt Roth das ab der Ausgabe von 1901 auftauchende "Salve Regina", den für Widors frühe zweite Orgelsinfonie nachkomponierten und da ob seines Spätstils anachronistischen Satz. Wo sie singen, zeigen sich die Schmidt-Chöre sehr expressiv. Mehrfach kommt Roth mit eigenen Werken zu Ehren – etwa mit seiner Missa Festiva Orbis Factor von 2011, die – activa participatio! – die Gottesdienstgemeinde einbezieht. "In manus tuas Domine" (2000) klingt fast, als habe sich Roth vorgenommen, das Requiem seines Lehrers Maurice Duruflé fortzuschreiben. "O salutaris hostia" des aus Trier stammenden Georges Schmitt ist gefällig und homophon. Liturgienahe Raritäten und obendrein echte Entdeckungen.

CD: "Musique à Saint-Sulpice". Canta Nova Saar & John-Sheppard-Ensemble Freiburg. Daniel Roth, Ronan Chouinard (Orgel). Ltg.: Bernhard Schmidt (Spektral).
Konzerte
John-Sheppard-Ensemble: "To be sung on the water". Freitag, 18. Okt., 20 Uhr, Kath. Kirche, Hinterzarten. Samstag, 19. Okt., 19.30 Uhr, Maria-Magdalena-Kirche, FR-Rieselfeld. Sonntag, 20. Okt., 19 Uhr, Ev. Kirche, Eichstetten.