Leitartikel

China in der Corona-Krise – die inszenierte Normalität

Fabian Kretschmer

Von Fabian Kretschmer

Do, 21. Mai 2020 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die chinesisches Stadt Wuhan war Ausgangspunkt der Corona-Pandemie. Die chinesische Staatsregierung versucht Zweifel an dieser These zu säen, es scheint ihr ganz gut zu gelingen.

Just als Donnerstagnachmittag die Parteikader des Beirats den Nationalen Volkskongress eröffneten, zog sich die Wolkendecke in Peking zu einem apokalyptischen Dunkel zusammen. Donnergewitter zogen auf, es begann in Strömen zu regnen. Die Tagung des chinesischen Scheinparlaments steht tatsächlich unter einem stürmischen Omen.

Erstmals hat die Kommunistische Partei die wichtigste politische Veranstaltung des Kalenderjahres um zweieinhalb Monate verschoben. Nun fühlt sie sich selbstsicher genug, auch in Zeiten von Corona jene logistische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ