Eishockey

Chris Billich über Wayne Gretzky, Philip Rießle, Peter Russell und Dresden

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Mi, 13. November 2019 um 20:00 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus Die Wölfe Freiburg stehen vor einem schwierigen Wochenende mit Spielen gegen Heilbronn und Bietigheim. EHC-Angreifer Chris Billich stellte sich dennoch indiskreten Fragen.

Das EHC-Eigengewächs Chris Billich zählt zu den herausragenden Eishockey-Spielern bei den Wölfen. Der Mann mit der Rückennummer 81 hat in Freiburg Höhen und Tiefen erlebt, derzeit bildet der 32-jährige Linksaußen mit dem Kanadier Scott Allen und dem langjährigen Weggefährten Nikolas Linsenmaier die wohl spektakulärste Angriffsreihe des Zweitligisten. Chris Billich war vor dem Heimspiel gegen die Heilbronner Falken am Freitag, 19.30 Uhr, um keine Antwort verlegen, als man ihn bat, den BZ-Fragebogen zu beantworten.

» Als Kind wollte ich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ