Interview

SWR-Intendant Kai Gniffke: "Information ist unser Kern"

Bernward Loheide

Von Bernward Loheide (dpa)

Sa, 31. August 2019 um 00:00 Uhr

Computer & Medien

Ein Interview mit dem neuen SWR-Intendanten Kai Gniffke über seine Pläne: Digitalisierung und Journalismus stehen ganz oben.

Der neue SWR-Intendant Kai Gniffke will den Südwestrundfunk mit Innovationen zu einem digitalen Vorreiter innerhalb der ARD machen. In Baden-Baden soll ein Labor entstehen, kündigte der bisherige Chefredakteur von ARD-aktuell in einem Interview mit Bernward Loheide von der Deutschen Presse-Agentur an.

BZ: In Ihrer Bewerbungsrede vor der Intendantenwahl haben Sie das Ziel ausgegeben, den SWR zum Schrittmacher der Digitalisierung zu machen. Was schwebt Ihnen da vor?
Gniffke: Mein Anspruch ist es, dass der SWR Motor der Digitalisierung und Innovation in der ARD wird. Nicht nur bei der Formatentwicklung, sondern auch bei Produktionsweisen und neuen Plattformen. An allen SWR-Standorten beschäftigen sich bereits Einheiten mit kreativen Köpfen mit dem Thema Innovation. Erste Aufgabe muss es sein, diese Einheiten zu vernetzen, auszubauen und ganz praktisch Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen.
BZ: Sie haben ein Innovationszentrum in Baden-Baden ins Spiel gebracht.
Gniffke: Es gibt in Baden-Baden eine kleine Einheit, die sich um das Radio von morgen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ