Karlsruhe

ZKM zeigt Ausstellung zur weltweiten Überwachung

Christine Süß-Demuth

Von Christine Süß-Demuth (epd)

Sa, 03. Oktober 2015 um 00:01 Uhr

Computer & Medien

Überwachung ist allgegenwärtig. Wie sich Künstler gemeinsam mit Wissenschaftlern und Journalisten den Risiken digitaler Kommunikation nähern, zeigt eine Ausstellung in Karlsruhe.

Eine sprechende WLAN-Barbie könnte zum Verkaufsschlager im diesjährigen US-Weihnachtsgeschäft werden. Was viele nicht wissen: Die Puppe überträgt die Gespräche der Kinder an den Hersteller. Ein Gedanke, der viele Eltern empört. Doch dabei blendeten sie aus, dass auch Smartphones und Computer weltweit miteinander verbunden sind und sekundenschnell Daten rund um den Globus senden, sagt der Kunsthistoriker Bernhard Serexhe. Er hat die Ausstellung "Global Control and Censorship. Weltweite Überwachung und Zensur" kuratiert, die von Samstag bis Mai 2016 im Karlsruher ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ