BZ-Porträt

Cornelius Leenen ist künstlerischer Leiter der Heinrich-Schütz-Kantorei Freiburg

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Mi, 05. Dezember 2018 um 20:15 Uhr

Klassik

BZ-Plus Er unterrichtet Musik und Mathematik in Ettenheim. Mit der von ihm dirigierten Heinrich-Schütz-Kantorei Freiburg führt Cornelius Leenen jetzt Händels Oratorium "Messiah" auf.

Zweigleisig möchte er fahren – und zwar auf Dauer. Schon beim Referendariat habe er gemerkt, dass er seine musikalischen Nebentätigkeiten gern beibehalten würde, erzählt Cornelius Leenen jetzt im BZ-Gespräch. Leenen unterrichtet auf einer 80-Prozent-Stelle die Fächer Musik und Mathematik am Gymnasium in Ettenheim. "Ich gehe an die Musik sehr strukturiert heran", sagt er. Eine Fähigkeit, die er – wen wundert’s? – auf den Einfluss der Mathematik zurückführt. Seit 1. Dezember 2017 ist Leenen Leiter der Heinrich-Schütz-Kantorei (HSK) Freiburg, des nach dem Bachchor zweitältesten Freiburger Konzertchores.

Cornelius Leenen kommt aus einem musikalischen Elternhaus. 1986 in Freiburg geboren, wuchs er in ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ