Corona für einen Moment vergessen

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Do, 12. März 2020

Fussball International

Leipziger Einzug ins Viertelfinale der Champions League lenkt nur kurz von der großen Sorge ab.

LEIPZIG. Es gehört zu den Marotten des Stadionsprechers Tim Thoelke, sich bei Heimspielen von RB Leipzig in ein knallrotes Sakko zu zwängen und im Stile eines aufgedrehten Marktschreiers aufzutreten. Als nach sechs Minuten Nachspielzeit endlich Gewissheit war, was sich bereits nach zehn Minuten angedeutet hatte, dass nämlich der Bundesligist auch das Champions-League-Rückspiel gegen den ersatzgeschwächten Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspur (3:0) souverän beherrschen würde, rief der Mann mit heiserer Stimme aus: "RB Leipzig steht im Viertelfinale der Champions League."

Sofort spielte die Stadionregie die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ