Corona in Gemeinden

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Sa, 20. März 2021

Bötzingen

Die Unterschiede in der Corona-Infektionslage sind im westlichen Breisgau enorm groß, besonders auch in der Dynamik der seit Ende Februar anlaufenden dritten Welle. Nach den Statistiken des Landratsamtes steht Gottenheim kreisweit am günstigsten da: 31 Fälle seit Beginn der Pandemie, kein neuer Fall seit vier Wochen (18. Februar bis 18. März). Merdingen zählt 77 Fälle (plus 5 seit 18. Februar), Eichstetten 97 (plus 6). March zählt 235 Fälle (plus 46) und legte somit stärker zu. Noch höher ist die Dynamik in Umkirch mit 191 Fällen (plus 68) und Bötzingen, das mit 208 Fällen (plus 80) bezogen auf die Einwohnerzahl kreisweit das aktuell stärkste Ausbruchsgeschehen und die meisten Infektionen seit Beginn der Pandemie aufweist.