Account/Login

Jahresrückblick

Corona, Krieg und viele Bauprojekte prägten das Jahr in Wehr

Annemarie Rösch
  • Di, 27. Dezember 2022, 07:00 Uhr
    Wehr

BZ-Plus Es tut sich was in Wehr: Die Umgestaltung des Brennet-Areals im Herzen der Stadt schreitet voran. Doch sind auch die Folgen von Corona und Ukraine-Krieg zu spüren.

Das Brennet-Areal kurz vor der Eröffnu...idls und des Müller Markts im November  | Foto: Erich Meyer
Das Brennet-Areal kurz vor der Eröffnung des Schmidts Markts, des Lidls und des Müller Markts im November Foto: Erich Meyer
1/6
Das Weltgeschehen hat das Leben in Wehr im Jahr 2022 geprägt: Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine brachte viele ukrainische Flüchtlinge nach Wehr. Nicht zuletzt wirkt sich der Konflikt auch negativ auf den Haushalt der Stadt aus. Doch auch positive Nachrichten gibt es im zu Ende gehenden Jahr: Neben der Umgestaltung des Brennet-Areals kommen auch andere Bauprojekte voran: So konnte etwa der Kindergarten Seeboden eingeweiht werden.
Corona und die Folgen
Besonders zu Jahresbeginn hat Corona das Leben in der Stadt geprägt: In den Wintermonaten gab es mehrfach sogenannte Corona-Spaziergänge aus Protest gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar