Account/Login

Berlin

Correctiv enthüllt neue Details zum Potsdamer Rechtsradikalen-Treffen als szenische Lesung im Theater

  • Verena Schmitt-Roschmann

  • Do, 18. Januar 2024, 10:51 Uhr
    Deutschland

     

Im ausverkauften Berliner Ensemble schaut das Publikum zu, wie rechte Aktivisten und Politiker sich miteinander beraten haben sollen. Die Enthüllung hinterlässt bei vielen offenbar tiefen Eindruck.

Die Schauspieler Veit Schubert (von li...rn, Rechtsextremisten und Unternehmer.  | Foto: Carsten Koall (dpa)
Die Schauspieler Veit Schubert (von links nach rechts), Max Gindorf, Constanze Becker, Oliver Kraushaar, Andreas Beck, spielen bei einer szenischen Lesung auf der Bühne des Berliner Ensemble weitere Details zu einem Treffen von AfD-Politikern, Rechtsextremisten und Unternehmer. Foto: Carsten Koall (dpa)
1/2
Eine Woche nach ersten Berichten über ein Treffen von rechten Aktivisten mit Politikern von AfD und CDU in Potsdam hat das Medienhaus Correctiv weitere Details enthüllt. Bei einer szenischen Lesung aus der investigativen Recherche im Berliner Ensemble machten die Journalisten neue Vorwürfe gegen einen der Teilnehmer publik. Es geht laut Correctiv um einen Mitarbeiter eines AfD-Bundestagsabgeordneten und um ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar