"Die Preise sind eine Bestätigung"

mc

Von mc

Fr, 14. Januar 2011

Dachsberg

BZ-INTERVIEW mit der Happinger Künstlerin Mechthild Ehmann, die gleich zweimal in Frankreich ausgezeichnet wurde.

DACHSBERG/PARIS. Bildhauerin Mechthild Ehmann wurde vor kurzem gleich zweimal in Frankreich ausgezeichnet: Von der Fondation Taylorin Paris bekam sie einen Geldpreis und von der Société des Artistes Français eine Goldmedaille. Mit der Künstlerin sprach BZ-Mitarbeiterin Margrit Matyscak.

BZ: Frau Ehmann, wie kommt man zur Nominierung für diese Auszeichnungen?

Mechthild Ehmann: Die Société des Artistes Français richtet jedes Jahr in Paris die Ausstellung "Art en Capital" im Grand Palais aus. Ein Künstler kann sich nicht selbst bewerben, sondern muss eingeladen werden. Wenn seine Arbeiten die strenge Jury überstehen, ist er für dieses eine Jahr dabei. Gleichzeitig schaut sich auch eine Jury der Fondation Taylor die Kunstwerke an und vergibt ihrerseits Preise: So bekam ich unabhängig voneinander beide Preise. Eine deutsche Kollegin, die seit Jahren in Paris mit ausstellt, hatte meine Arbeiten gesehen und war so freundlich, mich der Société vorzuschlagen.

BZ: Wie setzt sich die Jury zusammen?

Ehmann: Das sind im Wesentlichen erfahrene französische ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ