Viele Solisten setzten Glanzlichter

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Mo, 09. Januar 2012

Dachsberg

Trachtenkapelle Dachsberg glänzt beim Jahreskonzert mit rasantem Tempo, bemerkenswerten Einzelleistungen und großer Vielfalt.

DACHSBERG. Mit Prägnanz, Esprit und einer beeindruckenden Zahl von solistischen Einlagen begeisterte die Trachtenkapelle Dachsberg ihre Zuhörer beim traditionellen, gleichzeitig als Jahreskonzert fungierenden Dreikönigskonzert in der Dachsberghalle in Wittenschwand. Fetzig, zupackend und rhythmisch brillant dirigierte Gerhard Behringer seine nahezu 50 Musiker und Musikerinnen durch ein Programm, das gekonnt sowohl mit konzertanter wie volkstümlicher Blasmusik, aber auch mit Swing und Rock aufwartete.

Bürgermeister Helmut Kaiser appellierte in seiner Begrüßung an die Anwesenden, ein ebenso gelungenes Miteinander in der Gemeinde zu leben, wie die Musiker auf der Bühne dies vorbildlich demonstrierten.

Repräsentativ und mit militärisch-festlichem Gepräge eröffnete der Marsch "Herzog von Braunschweig" das Konzert, bevor sich mit enormer Geschwindigkeit und plastisch herausgearbeiteten Melodieeinsätzen der "Glacier Express" auf seine Reise durch die Alpen machte, deren majestätisches Bergpanorama in den Waldhörnern von Michael Rüd ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ