Von Filmmusik bis böhmische Polka

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Mo, 14. März 2016

Dachsberg

Der Musikverein Urberg zeigte mit einem facettenreichen Konzert die Bandbreite seines musikalischen Könnens.

DACHSBERG. Über eine volle Dachsberghalle konnte sich der Musikverein Urberg am Samstag bei seinem Jahreskonzert freuen, durch das Angela Schlegel und Sebastian Zoubkov die Gäste routiniert und sachkundig führten.

Feierliche Eingangstakte prägten den Konzertbeginn. Das Ensemble hatte sich Jacob de Haans "Concerto d’Amore" zum Auftakt ausgesucht und zelebrierte förmlich die breit ausladenden einrahmenden Passagen, während Dirigentin Elke Stich im ansprechenden Kontrast dazu die schwungvollen, weich fließenden und fetzigen Zwischenglieder der Komposition sehr lebendig gestaltete. Mit einem quasi auskomponierten Doppelpunkt zu Beginn machte das folgende Stück "Where the ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ