Damit die Fasnet nicht zur Disko wird

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Sa, 02. Februar 2013

Staufen

Die Staufener Narren wollen die Tradition der Städtlefasnet wieder stärker beleben / "Schnurre" in den Wirtschaften.

STAUFEN. Was unterscheidet die Fasnet eigentlich noch von einer X-beliebigen Party? Eine Frage, die überzeugte Narren in den vergangenen Jahren immer lauter gestellt haben. Selbst in Staufen, wo die fünfte Jahreszeit eigentlich ja noch mit besonderer Hingabe begangen wird, wächst die Sorge, dass die närrischen Tage für viele "nur noch Disko sind", wie es der Oberzunftmeister der Schelmenzunft, Heiner Ulmann, formuliert. Um dem entgegen zu steuern, soll die Städtlefasnet wieder verstärkt Aufmerksamkeit bekommen.

Traditionell ruht die Staufener Fasnet auf zwei wichtigen Säulen: der Saalfasnacht mit den Zunftabenden der Schelmenzunft; und der Städtlefasnet, die den ganzen Ort vom Schmutzige Dunschtig bis zum Fasnet-Zischdig mit närrischem Treiben erfüllen soll. Während die Zunftabende eine generalstabsmäßig durchgeplante Angelegenheit sind, bei der sich die breite Masse weitgehend in der Rolle der genießenden Konsumenten befindet, sollte bei der Städtli-Fasnet das "gemeine Volk" möglichst stark ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung