Account/Login

Neuer Leiter

Darum distanziert sich die Landesstelle für Alltags- und Regionalkultur in Staufen von dem Begriff "Volkskunde"

Frank Schoch
  • Mo, 29. Januar 2024, 12:00 Uhr
    Staufen

     

BZ-Abo Alltags- und Regionalkultur statt Volkskunde: Die Landesstelle im Staufener Stadtschloss hat sich umbenannt. Ihr neuer Leiter Matthias Möller will die Erforschung der hiesigen Geschichte stärken.

Die  Aufnahme von 1960 aus einer neuen...mmlung zeigt den Staufener Marktplatz.  | Foto: Christian Frenzel (Foto) / Landesstelle für Alltags- und Regionalkultur
Die Aufnahme von 1960 aus einer neuen Fotosammlung zeigt den Staufener Marktplatz. Foto: Christian Frenzel (Foto) / Landesstelle für Alltags- und Regionalkultur
1/4

Alltags- und Regionalkultur
Wie lebten die Menschen in den vergangenen 150 Jahren in der Region? Und gibt es Entwicklungen, die heutigen Prozessen ähneln und aus denen so gelernt werden könnte? Im Staufener Stadtschloss gibt es darauf Antworten. Die dort angesiedelte Landesstelle für Alltags- und Regionalkultur, die mit vorheriger Anmeldung öffentlich zugänglich ist, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.