Verpflichtung des Gremiums

Neuer Freiburger Gemeinderat hat sich konstituiert

Uwe Mauch  und Ingo Schneider

Von Uwe Mauch (Text) und Ingo Schneider (Fotos)

Mi, 16. September 2009

Freiburg

Der Neustart des Gemeinderats ist recht geräuschlos über die Bühne gegangen. Etwas geknirscht hat es bei der Frage, wer in der ersten Reihe sitzen darf.

Die gestrige Verpflichtung der 48 Stadträtinnen und Stadträte ist der formale Auftakt der Amtsperiode des neuen Gemeinderats, und sie zieht einen Schlussstrich unter die politischen Deals der vergangenen Monate. Das Ergebnis sind recht ähnliche Machtverhältnisse wie bisher, aber kleine Veränderungen im Detail.

Gespannte Unruhe in fast feierlicher Atmosphäre herrschte gestern im Ratssaal. Die Empore war gut besucht. Verwandte und Freunde der 17 neuen Stadträtinnen und Stadträte wollten deren erste Sitzung nicht versäumen. Der städtische Wirtschaftsförderer Bernd Dallmann brachte seiner Tochter Anke, Stadträtin der Freien Wähler, einen Blumenstrauß. Neuling Nikolaus von Gayling (FDP) hielt den Moment digital fest.

Der Neustart des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ