"Das Auerhuhn braucht lichten Wald"

sfiz

Von sfiz

Di, 08. Februar 2011

St. Blasien

BZ-INTERVIEW: Johannes Stowasser, der vor Ort den Aktionsplan Auerhuhn umsetzt, beantwortet Fragen rund um das scheue Tier.

ST. BLASIEN / MENZENSCHWAND. Rund 21000 Euro bekommt der Forstbezirk Nord für Habitatspflegemaßnahmen im Rahmen des Aktionsplans Auerhuhn in Menzenschwand. Das Geld ist als Ausgleich für die Eingriffe in die Natur gedacht, die im Zuge der Bebauung der Dreherhauswiese in St. Blasien entstehen. Johannes Stowasser, Leiter des Forstbezirks Nord, sprach mit Susanne Filz darüber, welche Maßnahmen mit dem Geld umgesetzt werden sollen, damit sich der scheue Vogel in den heimischen Wäldern wohlfühlt.

BZ: Herr Stowasser, gibt es das Auerhuhn schon jetzt in Menzenschwand oder soll es durch die Maßnahmen erst herbeigelockt werden?
Johannes Stowasser: Es ist im Raum St. Blasien schon lange heimisch. Anfang des 20. Jahrhunderts hat es große Teile des Schwarzwalds besiedelt. Damals gab es geschätzte 3600 Tiere. Bis in die 60er Jahre hinein konnte das Auerwild aufgrund der guten Bestände sogar bejagt werden. Inzwischen gilt es in Deutschland als stark vom Aussterben bedrohte Art. Etwa 600 Vögel gibt es noch im gesamten Schwarzwald. Im Gebiet Menzenschwand, Bernau, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung