Account/Login

Frankreich

Das Elsass gerät bei der Aufnahme minderjähriger Geflüchteter an seine Grenzen

Bärbel Nückles
  • Mo, 29. Januar 2024, 11:33 Uhr
    Elsass

     

BZ-Abo Die Zahl der unbegleiteten, minderjährigen Geflüchteten steigt auch im Elsass. Die Region bemüht sich um ihre Integration – und wünscht sich mehr finanzielle Hilfe aus Paris.

Die meisten jugendlichen Geflüchteten,...unesien, der Elfenbeinküste und Mali.   | Foto: Felix Kästle (dpa)
Die meisten jugendlichen Geflüchteten, die nach Frankreich kommen, stammen aus Afghanistan, Tunesien, der Elfenbeinküste und Mali. Foto: Felix Kästle (dpa)
2019 hat Samiullah ohne seine Familie Afghanistan verlassen. Acht Monate war er unterwegs zu Fuß, mitunter versteckt im Laderaum eines Lkw, über Iran, Pakistan, die Türkei, Serbien, Bulgarien, bis er im Elsass strandete. 14 Jahre war er damals alt. Sein Ziel sei von Anfang an Frankreich gewesen. Die Behörden haben ihn in einem betreuten Wohnheim untergebracht. Er hat eine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.