Haus mit nostalgischem Ambiente

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 26. März 2019

Bad Säckingen

Das Gloria-Theater wird 60 Jahre alt / Nach dem großen Kino-Boom diskutierte der Gemeinderat einst über den Abriss des Gebäudes.

BAD SÄCKINGEN. "Ein neues Haus für die Freunde des Films": So lautete die Schlagzeile zur Einweihung des Gloria-Theaters im November 1959. Stars wie der Schlagersänger Vico Torriani und die aus dem Film "Das doppelte Lottchen" bekannten Schwestern Isa und Jutta Günther gaben sich damals bei der glanzvollen Eröffnung des Kinos ein Stelldichein. Filmreif ist auch die bewegte Geschichte, die das Haus an der Friedrichstraße hinter sich hat. An "60 Jahre Gloria-Theater" wird bei einer großen Jubiläumsshow am 15. November erinnert.

In detaillierter Recherche haben Gloria-Intendant Jochen Frank Schmidt und der frühere Stadtbaumeister Michael Rohrer, Mitglied des Fördervereins, eine Chronik des "Kulturtempels" erstellt. Erbaut wurde das Haus im typischen 1950er-Jahre-Stil nach Plänen des Architekten Albert Ruf, die örtliche Bauleitung hatte Karl Thomann. Der Neubau mit 600 Sitzplätzen, einer neun auf 17,50 Meter großen Bühne, Orchestergraben und riesiger Filmleinwand, die als größte in Südbaden galt, war als Kombination aus Kino und Theater gedacht. Erster Betreiber des Lichtspielhauses war die Familie Timmermann aus Geislingen. Als erster Streifen flimmerte der Farbfilm "Heimat, deine Lieder" über die Leinwand. Hauptdarstellerin Ingeborg Schöner kam seinerzeit zur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ