Das Glück kommt zu Annette Matt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 01. April 2021

Murg

Murgerin gewinnt einen Audi A3 im Wert von 44 000 Euro bei der Verlosung des Gewinnsparens der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

(BZ). Passend zum Frühlingsbeginn durfte sich kürzlich die Murgerin Annette Matt über ein neues Auto freuen: einen dunkelgrauen Audi A3 Sportback sport mit 150 PS. Das Fahrzeug im Wert von rund 44 000 Euro hat sie gewonnen – bei der Verlosung des VR-Gewinnsparens der Volksbanken- und Raiffeisenbanken.

Die Gewinnsparidee beinhaltet Spenden für die Regionen, denn mit einem Teil des Spieleinsatzes werden Menschen in Not oder gemeinnützige Einrichtungen in der Region unterstützt. Seit rund 20 Jahren ist auch Annette Matt Teil dieser Idee, mit anfangs zwei, mittlerweile fünf Gewinnsparlosen, die ihr jetzt zum großen Glück verholfen hatten. Menschen in Not und soziale Projekte in ihrer Region zu unterstützen – dieser Gedanke zählt auch für Annette Matt, die sagt: "Es ist für einen guten Zweck."

Eigentlich hätte Annette Matt ihren Gewinn direkt bei Audi in Neckarsulm abholen können, was jedoch Corona bedingt nicht möglich war. So kam der Gewinn quasi zu ihr.

Werner Thomann, Bankdirektor und Vorstandsvorsitzender Volksbank Rhein-Wehra, ließ es sich nicht nehmen, der Bankkundin den Audi A3 jüngst persönlich zu übergeben. Über den Gewinn ihrer Kundin freuten sich auch Tobias Erhart, Leiter der Geschäftsstelle in Laufenburg, sowie Michael Erne, Privatkundenbetreuer in Laufenburg.