"Das ist ein unbeschreiblich gutes Gefühl"

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Do, 10. Dezember 2009

Müllheim

BZ-Interview mit Philippe Mendel

MÜLLHEIM. Es ist ein Ritterschlag für jeden Maler weltweit, wenn eines seiner Werke im Louvre hängt. Nun hat eine Jury in Paris eine internationale Ausstellung ausgeschrieben und für die deutsche Delegation "Die Grenze" von Philippe Mendel auserwählt. Der 47-Jährige ist Franzose, lebt aber in Müllheim und wird deshalb im Louvre Deutschland vertreten. Mit ihm sprach BZ-Mitarbeiterin Sigrid Umiger.

BZ: Ihr Bild hängt ab heute drei Tage lang im Louvre. Was bedeutet das für Sie?
Philippe Mendel: Das ist ein unbeschreiblich gutes Gefühl. Die Société Nationale des Beaux-Arts hat die internationale Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Präsident Nicolas Sarkozy ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung