"Das Klimapaket ist in Watte gepackt und darf niemandem weh tun"

Georg Voß

Von Georg Voß

Di, 03. Dezember 2019

Emmendingen

Der in Emmendingen lebende Umweltwissenschaftler Ernst-Ulrich von Weizsäcker sprach in der Steinhalle zum Thema "Soziale Klimapolitik jetzt".

EMMENDINGEN. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner und des SPD-Ortsvereins Emmendingen hielt der in Emmendingen lebende Ernst-Ulrich von Weizsäcker einen Vortrag zum Thema "Soziale Klimapolitik jetzt!" Rund 150 Besucher kamen am Freitagabend zu diesem Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion und Fragen des Publikums an Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Johannes Fechner und der Juso-Chefin Vanesa Bossler.

Professor Ernst-Ulrich von Weizsäcker ist Gründungspräsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie und Ehrenpräsident des Club of Rome. Es ging hierbei nicht nur um den Klimawandel an sich und seinen Folgen, sondern um die Frage, was Deutschland tun muss, um die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen und um zum Vorbild für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ