Offenburg

Das Museum im Ritterhaus weckt Neugier – und erhält dafür einen Preis

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Do, 14. November 2019 um 20:30 Uhr

Kunst

BZ-Plus In Offenburg wird ein kreativer Umgang mit der Stadtgeschichte gepflegt: Das Museum im Ritterhaus gilt als vorbildlich – und wird nun mit dem Lotto-Museumspreis ausgezeichnet.

Das Museum im Ritterhaus in Offenburg erntet jetzt die Früchte eines sehr kreativen Umgangs mit dem in 119 Jahren Museumsgeschichte angeschwemmten Treibgut der Stadtgeschichte. Ende September verkündete die Lottogesellschaft des Landes, dass ihr mit 20.000 Euro dotierter Museumspreis dieses Jahr nach Offenburg wandert. Am morgigen Samstag ist die Preisverleihung. Anfang November konnte das Museum dann vermelden, dass das Deutsche Zentrum Kulturgutverlust dem Haus eine Fördersumme von 70.000 Euro bewilligte zur Erforschung der Provenienz seiner umfangreichen kolonialgeschichtlichen Sammlung.

"In die Neukonzeption des Museums im Ritterhaus ist viel Herzblut geflossen." Begründung der Jury Die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ