Account/Login

Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2021

Das Pirateninterview

  • So, 21. November 2021, 13:10 Uhr
    Schreibwettbewerb

     

Von Julia Meißner, Klasse F6, Clara-Grunwald-Schule, Freiburg

  | Foto: Ferdinando Terelle
Foto: Ferdinando Terelle
Es war einmal eine Piratin. Sie wohnte auf einem Piratenschiff. Die Piratin wurde von einer ganz großen Welle ans Land gespült, dabei ging aber ihr Schiff leider kaputt. Sie wusste, dass sie zwei Wochen für die Reparatur brauchen würde, also ging sie in ein Strandcafé. Dort wollte sie sich erstmal eine Pause gönnen. Als sie auf das Café zuging, kam eine Journalistin. Sie sagte: "Endlich treffe ich Sie!" Anscheinend verwechselte die Journalistin sie mit jemand anderem, dachte die Piratin. Die Journalistin fragte: "Wie ist es auf einem Raumschiff?" Die Piratin antwortete: "Ich glaube …", doch weiter kam sie nicht, denn die Journalistin unterbrach sie: "Kann ich Sie bitte, bitte interviewen?" Die Piratin antwortete: "Ich wollte eigentlich gerade in das Café gehen und eine Sahnetorte essen." Da sagte die Journalistin: "Ich komme mit ins Café und ich bezahle auch die Sahnetorte." Sie gingen also zusammen ins Café. Dort setzten sie sich an einen Tisch und bestellten die Sahnetorte. Nachdem sie sie aufgegessen hatten, fragte die Journalistin: "Machen sie bei dem Rennen mit?" Die Piratin fragte zurück: "Ich soll bei dem Raumschiffrennen mitfliegen?" "Ja", erwiderte die Journalistin. Dazu sagte die Piratin: "Na gut, ich fliege mit, aber ich brauche ein Raumschiff und ich kann nicht garantieren, dass ich gewinne." "Sie können mein Raumschiff haben. Ich werde Sie trainieren und Sie nach dem Rennen interviewen", sagte die Journalistin. Danach verließen die beiden das Café. Die Journalistin wollte direkt anfangen zu trainieren, aber die Piratin wollte sich erst ausruhen. Die beiden machten aus, dass sie sich in einer Stunde vor dem Café treffen wollten. Die Piratin ging zu ihrem Schiff und versuchte eine Stunde lang, es zu reparieren. Danach trafen sie sich wieder vor dem Café. Sie fingen sofort mit dem Training an. Zwei Tage später stand das Rennen vor der Tür. Kurz bevor es begann, wurde eine Ansage gemacht, wer alles dabei mitfliegen würde. Der Schiedsrichter pfiff und alle Teilnehmer flogen los. Die Piratin holte sich den ersten Platz. Als Belohnung bekam sie einen Pokal und die Journalistin schenkte ihr eine Sahnetorte und fing sofort an, sie zu interviewen. Nach dem Interview ging die Piratin zu ihrem Schiff zurück und kümmerte sich weiter um die Reparatur. Ein paar Wochen später war das Schiff wieder startklar. Die Piratin wollte sich von der Journalistin verabschieden, aber die wollte mit ihr einen Flug mit ihrem eigenen Raumschiff machen. Die Piratin sagte: "Aber nur eine kurzen Flug!" "Okay", antwortete die Journalistin. Sie stiegen ins Raumschiff und flogen los. Nach ungefähr zehn Stunden landeten sie wieder. Die Piratin verabschiedete sich von der Journalistin und verriet, dass sie eine Piratin war. Die Journalistin schmunzelten Die Piratin ging auf ihr Schiff und fuhr los. Ab diesem Zeitpunkt haben sie sich nie wieder gesehen.

Ressort: Schreibwettbewerb

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.