Das Rettungspaket wird immer dicker

dpa

Von dpa

Mo, 06. Oktober 2008

Wirtschaft

Ein Gesetzentwurf mit 400 Seiten soll die amerikanische Finanzbranche wieder aufrichten

WASHINGTON. (dpa). Auf seinem Weg durch den US-Senat hat das Rettungspaket für die Finanzbranche einige Veränderungen erfahren. Aus dem anfangs nur knapp dreiseitigen Plan des Finanzministeriums wurde im politischen Ringen ein über 400 Seiten dicker Gesetzentwurf. Das Repräsentantenhaus soll nach seinem Nein zur vorherigen Variante nun über den vom Senat gebilligten Text abstimmen. Die Kernpunkte im Überblick:
RETTUNGSFONDS:
Herzstück des Hilfsplans ist der 700-Milliarden-Dollar-Fonds. Er soll angeschlagenen Finanzhäusern faule Hypotheken-Kredite und darauf basierende ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung