Ein Reich sprechender Stühle

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 25. Mai 2019

Weil am Rhein

VITRA CAMPUS I: Das Schaudepot beleuchtet die Wechselwirkung von Design und Comic.

"Immer wieder Leder und Metall", klagt ein Freischwinger Mies van der Rohes in einer Sprechblase im Vitra Schaudepot in Weil am Rhein. "Das ist echt Mies", entgegnet in einer zweiten Blase eine Variante des auch als Weißenhof-Stühle bekannten Möbels. In einer gegenüberliegenden Regalreihe moniert ein 1948 kreierter Plastik-Armlehnensessel von Charles und Ray Eames sein Dasein als Design-Ikone, während ein schlichterer Stapelstuhl der DSS-Reihe diese Larmoyanz mit "ich mach’ hier doch das ganze schwere Zeug" kontert. Die comichaft und augenzwinkernd sprechenden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ