Das trotzige Dorf in der Neuzeit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 01. August 2019

Friesenheim

Von der verzögerten Eingemeindung über die Ulme bis zum Neubaugebiet: Eine Exkursion durch Schuttern als Ferienprogramm.

FRIESENHEIM-SCHUTTERN (BZ). Ein Ferienprogramm für Erwachsene hat sich in Schuttern geboten: Dort sind rund 30 Teilnehmer in einer Führung durch die neuzeitliche Geschichte des Dorfes geführt worden, das im Gegensatz zu den anderen Ortsteilen Friesenheims nicht 1972, sondern erst 1975 eingemeindet worden war.

Im Rahmen der Gemeindereform des Jahres 1972 formierten sich die Ortschaften Friesenheim, Heiligenzell, Oberweier und Oberschopfheim zu einer neuen Gemeinde. Hingegen trotzten die Schutterner gegen die Eingemeindung, und kämpfte der damalige Schutterner Bürgermeister Josef ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung