Das Virus und die Apotheken

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Mo, 23. März 2020

Bad Bellingen

BZ-Plus Auch selbstgemachtes Desinfektionsmittel ist in diesen Zeiten Mangelware / Apotheker ärgern sich über Versuch von Hamsterkäufen.

BAD BELLINGEN/SCHLIENGEN. Einige ganz wenige Apotheken in Südbaden haben noch Ausgangsstoffe, um in Zeiten der Coronoa-Epidemie Desinfektionsmittel selbst herzustellen. Bedient werden dabei zuerst einmal die Stammkunden, dann die Laufkundschaft. Gelegentlich ergattert eine Apotheke eine kleine Ration von Desinfektionstüchern für die Handtasche für den Verkauf – hier wird penibel darauf geachtet, dass Kunden nicht gleich alle der mit einem Gummiband zusammengehaltenen Päckchen mitnehmen.

Die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln, die die Kunden sonst eher beim Drogeriemarkt erwerben, hatte die Apotheker auch in Schliengen und Bad Bellingen überrascht. "Plötzlich waren wir hier wieder als Ansprechpartner gefragt", stellen Hartmut Heidl von der Fohmannschen Apotheke in Schliengen und Dominik Dieringer von der Kur-Apotheke in Bad ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung