Städtische Wohnbau

Das Weiler Hochhaus wird erst in zwei Jahren zum Thema

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mi, 14. Oktober 2020 um 07:00 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Das Hochhaus am Liegnitzerweg wird abgerissen. Was dort entsteht, soll erst 2022 konkreter werden. Unterdessen investiert die Wohnbau Weil am Rhein bis zu 4,8 Millionen Euro jährlich in den Bestand.

Die Wohnbau steht weiterhin vor großen Aufgaben – auch wenn mit der Schlussrechnung für das Gebäude an der August-Bauer-Straße und der bis dahin fertigen Modulhäuser im Otterbach im kommenden Jahr keine weiteren Baumaßnahmen mehr in der mittelfristigen Finanzplanung auftauchen. Bis zu 4,8 Millionen Euro sollen pro Jahr in die Instandsetzung und Modernisierungen des Bestandes investiert werden. 300.000 Euro sind 2022 für Planungen am Hochhaus reserviert. Dessen Abriss und der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung