Das Wendemädchen

Anja Wasserbäch

Von Anja Wasserbäch

Di, 20. Januar 2009

Mauerfall

Im Osten aufgewachsen, im Westen groß rausgekommen, in der Mitte gelandet: Die Sängerin Annett Louisan war zwölf Jahre alt, als die Mauer fiel

Viel hat sich nicht verändert seit damals. Selbst die kleinen weißen Stellen von den Abba-Aufklebern hinter der Tür sind noch da. Sie ließen sich nicht abknubbeln. Ein Rest blieb immer. Bis heute.
Viele Jahre war Annett Louisan, Jahrgang 1977, nicht mehr in dem kleinen Ort, in dem sie aufgewachsen ist. "15 Jahre, mindestens", sagt sie und klimpert mit den überlangen Wimpern. Aufgewachsen ist Annett Louisan, die eigentlich Annett Päge ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung