DDR-Poplegende Klaus Selmke ist tot

dpa

Von dpa

Sa, 23. Mai 2020

Rock & Pop

Klaus Selmke, Schlagzeuger der Berliner Band City, ist tot. Er sei am Freitag im Alter von 70 Jahren in einem Berliner Krankenhaus gestorben, berichtete Bild.de. "Der ,General’ Klaus Selmke hat heute um 14 Uhr die Schlagzeugstöcker für immer niedergelegt. Wir sind traurig und sprachlos", schrieb der Sänger der Band, Toni Krahl, am Freitagabend per Mail auf dpa-Anfrage. Dieter Birr, ehemals Sänger der mit City befreundeten Puhdys, sagte: "Mich hat die Nachricht natürlich total geschockt." City zählte zu den erfolgreichsten Rockgruppen in der DDR und ist noch immer aktiv. Ihr Hit "Am Fenster" soll sich zehn Millionen Mal verkauft haben. Die Internetseite der Band war am Freitag komplett schwarz. Auf der Facebookseite stand mit weißer Schrift auf schwarzem Untergrund: "Klaus Selmke – 21.4.1950 – 22.5.2020." Selmke hatte City vor 48 Jahren mit gegründet. Laut Bild.de starb Selmke an Krebs.