Den Traum vom Kräuterparadies verwirklicht

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Sa, 13. Juli 2019

Schallstadt

Carolin Urban baut seit zwei Jahren in Schallstadt-Leutersberg auf 1800 Quadratmetern Kräuter und vergessene Bauerngartenpflanzen nach Demeter-Richtlinien an.

SCHALLSTADT-LEUTERSBERG. In gut zwei Jahren hat Staudengärtnerin Carolin Urban in Leutersberg mit ihrem Demeter-Kräutergarten nicht nur ein kleines Unternehmen, sondern ein Paradies für Wildbienen, Insekten und andere Tiere geschaffen.

Das Paradies liegt am Rande des Schallstädter Ortsteils Leutersberg, es hat eine Fläche von 1800 Quadratmetern. Hier kultiviert Carolin Urban (37) klassische und besondere Kräuter im Topf, Bienenweidepflanzen, Raritäten, alte Sorten und vergessene Bauerngartenpflanzen. Von weitem leuchten die zitronengelben Nachtkerzen, auf riesigen blau-lila Artischockenblüten tummeln sich Bienen, Hummeln und Wildbienen, daneben Stockrosen in allen Rot- und Rosatönen. Das Auge weiß gar nicht, wohin es seinen Blick zuerst wenden soll.

Unter Folien geschützt stehen Topfpflanzen, die Carolin Urban auf Märkten verkauft. Es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ