Der lange Weg zur Integration

Max Schuler

Von Max Schuler

Di, 08. November 2016

Denzlingen

Ergebnisse des ersten Flüchtlingsdialogs in Denzlingen.

DENZLINGEN. In Denzlingen fand zum ersten Mal ein Flüchtlingsdialog statt. 60 Teilnehmer konnten die Veranstalter zählen, darunter waren etwa zehn geflüchtete Menschen. Die Frage lautete, wie kann Integration langfristig gelingen. Im Grunde war es ein großes Helferkreis-Treffen. Menschen, die möglicherweise der Flüchtlingspolitik kritisch gegenüberstehen, waren nicht anwesend oder meldeten sich zumindest nicht zu Wort.

Ideen und Herausforderungen
Ziel der Veranstaltung war es, in Gruppenarbeit Herausforderungen festzustellen, die auf dem Weg zur Integration von Flüchtlingen zu bewältigen sind. Die Teilnehmer durften am Ende die aus ihrer Sicht fünf wichtigsten Herausforderungen benennen. Wenig überraschend war, dass an erster Stelle das Thema Wohnungsmangel stand. Da die Leichtbauhalle bis zum Jahresende abgebaut wird und damit auch ein Ort der Begegnung wegfällt, wünschen sich zudem viele der Beteiligten einen Raum, wo sich zukünftig Einheimische und Flüchtlinge treffen können. Dass es in der Leichtbauhalle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ