Account/Login

Mentale Gesundheit

Depression, Angststörung und Co.: Bin ich psychisch krank?

  • Marie von der Tann

  • Do, 21. März 2024, 14:06 Uhr
    Alltagstipps

     

Wir alle haben mal Phasen, in denen es uns nicht so gut geht. Ab wann steckt eine ernsthafte psychische Erkrankung dahinter? Und was ist dann zu tun?

Wenn die Seele aus dem Gleichgewicht g...l;t, ist professionelle Hilfe gefragt.  | Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät, ist professionelle Hilfe gefragt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
1/4
Berlin (dpa/tmw) - Das Wetter ist seit Tagen schlecht, die Arbeit zermürbend, mit dem Partner gibt es Streit: Manchmal will man einfach nur im Bett liegen und an die Decke starren. Gott sei Dank kommen meistens wieder bessere Zeiten. Aber was, wenn nicht? Wann liegt eine psychische Erkrankung vor? Eine gesicherte Diagnose können nur Ärztinnen und Psychotherapeuten stellen. Doch es gibt Hinweise auf ein seelisches Ungleichgewicht. Der Berliner Krisendienst nennt häufige Alarmzeichen: Sie entdecken Veränderungen in Ihrem Verhalten: Sie ziehen sich sozial zurück oder geben frühere Interessen und Hobbys auf. Sie leiden an wiederkehrenden, intensiven Stimmungsschwankungen sowie andauernder Traurigkeit oder Angst. Sie haben Schlafstörungen. Ihr Appetit und Ihr ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar