Der America’s Cup vor Bermuda

sid

Von sid

Sa, 10. Juni 2017

Segeln

DIE KULISSE bei den Halbfinals des legendären America’s Cup vor den Bermudas ist beeindruckend. Großbritanniens Skipperikone Sir Ben Ainslie (Foto) kann sie nun allerdings nur noch als Tourist bewundern, er schied nach einem insgesamt verkorksten Wettbewerb in den Play-offs aus. "Der Cup wurde noch nie von Großbritannien gewonnen. Das wollen wir für die Queen und das Land richtigstellen", hatte er noch vor Beginn gesagt. Im Play-off-Finale trifft Neuseeland nun auf Japan oder Schweden. Damit darf der neuseeländische Skipper Peter Burling weiter auf die Revanche gegen Titelverteidiger USA hoffen. In den Play-offs wird der Gegner der Amerikaner im eigentlichen America’s Cup ab dem 17. Juni ausgefahren.