Der Bock wird nicht Gärtner

Roland Pichler

Von Roland Pichler

Do, 16. Oktober 2008

Deutschland

Merkel wollte Ex-Bundesbankchef Tietmeyer zum Berater machen – und scheiterte damit

BERLIN Es kommt selten vor, dass die eigenen Leute der Kanzlerin im Parlament ihr Unbehagen bezeugen. Gestern war so ein Tag. Als Angela Merkel (CDU) in ihrer Regierungserklärung zum Rettungspaket ankündigt, dass sie den früheren Bundesbankchef Hans Tietmeyer zum Chefberater in der Finanzkrise ernennen möchte, wurde es auch in den Reihen der Union unruhig. Deutliches Missfallen brachte der Koalitionspartner SPD zum Ausdruck.

Wenige Minuten, nachdem Merkel Tietmeyers Berufung bekannt gab, trat der SPD-Haushaltspolitiker Carsten Schneider ans Mikrofon und teilte mit, dass die SPD Tietmeyer nicht mittrage. Die Kanzlerin zog sich noch im Reichstag zur Krisenbesprechung mit ihrem Wirtschaftsberater Jens Weidmann zurück. Drei Stunden später liefen dann die ersten Meldungen über den Ticker, die berichteten, Tietmeyer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung