Der Natur auf der Spur

Der Brunnengraben in Mengen begeistert Alt und Jung mit heimischer Flora und Fauna

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Di, 24. August 2010 um 00:00 Uhr

Schallstadt

Hier lernen Kinder, wie ein "Blutroter Hartriegel" aussieht, sie lernen den Unterschied zwischen Trauerweide und Hanfweide, und wie verschiedene Apfelsorten schmecken – denn die dürfen gekostet werden.

In vielen Gemeinden gibt es Erlebnispfade. Egal, ob es um Wein, Wald, Tiere oder Pflanzen geht – es gibt immer jede Menge zu erfahren und zu entdecken. Die BZ stellt in loser Reihenfolge einige dieser Pfade vor. Heute: der Naturlehrpfad Brunnengraben in Schallstadt-Mengen.
Als am 5. März 2005 der Arbeitskreis "Brunnengraben" zu seiner ersten Begehung aufbrach, unterschied sich das Gewässer in nichts von den übrigen Bächen, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung