Weil am Rhein

Der Dreiländergarten ist eine grüne Lunge, mit der Weil punktet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 15. April 2019 um 09:00 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Den Dreiländergarten gibt es inzwischen seit 20 Jahren. Zum Jubiläum wir d es auch besondere Veranstaltungen geben.

Wer heute durch den Dreiländergarten in Weil am Rhein schlendert oder im Sommer eines der Festivals dort besucht, kann es sich kaum noch vorstellen: 1998 war das Areal noch wildes Brachland mit Schrebergärten, einer ehemaligen Kiesabbaufläche und gab ein eher tristes Bild ab. Ein Jahr später präsentiert die Landesgartenschau "Grün 99" einen mehr als 30 Hektar großen Landschaftspark, der heute ein wertvolles Stück Natur im urbanen Ballungsraum des Dreiländerecks ist. Jetzt kann also schon sein 20-jähriges Bestehen gefeiert werden. An einem nasskalten Frühlingstag vor 20 Jahren war es, am 16. April 1999, dass die erste grenzüberschreitende Landesgartenschau im Beisein des damaligen Ministerpräsidenten Erwin ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ