Eishockey

Der EHC Freiburg geht im Derby gegen Ravensburg am Ende in die Knie und verliert mit 1:7

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

So, 02. Januar 2022 um 21:08 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus Sportlich hat das neue Jahr für den EHC Freiburg mit einem Misserfolg begonnen. Das Duell gegen den DEL-2-Spitzenreiter war lange umkämpft, doch am Ende verlieren die Wölfe die Moral.

Die Wölfe lieferten dem DEL-2-Spitzenreiter, den Ravensburg Towerstars, am Sonntagabend lange einen großen Kampf und gingen beim 1:7 (0:0, 0:1, 1:5) in der Echte-Helden-Arena erst in der Schlussphase deutlich in die Knie.
Die bisherige Saisonbilanz der Freiburger gegen den oberschwäbischen Rivalen war vor dem dritten Aufeinandertreffen makellos: Mit ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung