Streit im Dorf

Der Eigentümer des abgebrannten Hauses in Gresgen vermutet Brandstiftung

Sarah Trinler

Von Sarah Trinler

Do, 22. August 2019 um 08:36 Uhr

Zell im Wiesental

BZ-Plus "Das hat uns gegolten", sagt Heinz Kling, Eigentümer des im Mai abgebrannten Gebäudes in Zell-Gresgen. In der Scheune, wo das Feuer ausbrach, habe es keinen technischen Defekt geben können.

Nachdem in Gresgen die Gerüchte zur Ursache des Großbrandes im Mai nicht abflauen, meldet sich nun der Hauseigentümer zu Wort. Gebannt wartet auch er auf das Gutachten der Kriminaltechniker, ist sich aber sicher, dass es Brandstiftung gewesen sein muss. Am Verkauf des Gebäudes hält er weiterhin fest.

"Das hat uns gegolten", sagt Heinz Kling. Über Generationen hinweg habe es im Ort Streit gegeben, von Sachbeschädigungen und Anzeigen "am laufenden Band" berichtet der 75-Jährige. Die Scheune des ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ