70 Jahre Ramen

Der Erfinder der Instantnudeln wird in Japan wie ein Heiliger verehrt

Angela Köhler

Von Angela Köhler

Sa, 18. April 2015 um 00:27 Uhr

Panorama

Japan ist bekannt für seine Autos, Elektronik und Sushi. Als die Japaner jedoch nach ihrem wichtigsten Produkt befragt wurden, sagten sie: Ramen. Die Instantnudeln feiern ihren 70. Geburtstag.

Eine deutliche Mehrheit der Söhne und Töchter Nippons hält die wasserfest in Styroporbecher eingeschweißten Teigwaren zum sofortigen Aufbrühen für die größte Errungenschaft des Landes.
Der Erfinder der Instantnudeln wird wie ein Heiliger verehrt. Zu seinem Geburtstag – in diesem Jahr wäre Momofuku Ando 105 Jahre alt geworden – pilgern Tausende in das Nudelmuseum von Yokohama, wo ihm die Ramen-Fans eine goldene Statue ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung