Der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Dorothée Kuhlmann

Von Dorothée Kuhlmann

Mi, 05. Februar 2020

Bonndorf

Reit- und Fahrverein Hochschwarzwald legt sich mit Veranstaltungen schwer ins Zeug / Gerd Isenberg Vorsitzender / Künftig gibt es Teilwahlen des Vorstands.

GRAFENHAUSEN/BONNDORF. Es war ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr, auf das die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Hochschwarzwald bei der Jahreshauptversammlung zurückblickten. Neben einigen geselligen Aktivitäten wie Zäpfle-, Glühwein- oder Eulogius-Ritt standen Prüfungen zu Reit- und Fahrabzeichen sowie die Reiter- und Fahrralley auf dem Jahresprogramm des Vereins.

Sportliches
Die Vorbereitungen für die Fahrprüfungen hatten bereits im Herbst 2018 begonnen. Nach einer intensiven und schönen Vorbereitungszeit nahmen alle Prüflinge ihre Urkunden entgegen. "Es war eine tolle Zeit", resümierte die stellvertretende Vorsitzende Nicole Bölle. Auch die Reit- und Fahrralley im Herbst war ein voller Erfolg. "Wir haben viel Zeit und Anstrengung in die Veranstaltung gesteckt", berichtete Vorsitzende Irene Wagner. 33 Reiter- und Pferdepaare und neun Gespanne hatten an den Veranstaltungstagen Freude bei der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ