Der Friedhof in Sölden soll neu gestaltet werden

Axel Dröber

Von Axel Dröber

Di, 26. Juli 2011

Sölden

Sieben Stelen sollen künftig Platz für 17 Urnen bieten.

SÖLDEN. Die Länge und Breite von Gräbern sowie deren Abstand unterliegt genauen Bestimmungen. Die Gartenbau-Berufsgenossenschaft ist Träger der gesetzlichen Unfallversicherung auch für Angestellte, die auf Friedhöfen arbeiten. Für deren Sicherheit hat die Genossenschaft eine sogenannte Unfallverhütungsvorschrift erlassen, nach der die Wege auf einem Friedhof so beschaffen und bemessen sein müssen, dass sie sicher begangen und befahren werden können. Friedhofsangestellte sollen die Ausschachtung der Gräber gefahrlos vornehmen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung