25 Jahre Mauerfall

Der Fußball-Osten ist abgeschlagen

dpa

Von dpa

Mi, 05. November 2014 um 00:05 Uhr

Fussball

Aus West und Ost wird eins – das galt nach dem Fall der Mauer auch für den deutschen Fußball. Doch wo sind die einstigen Traditionsklubs aus dem Osten geblieben?

Einst gewannen sie den Europacup, standen in europäischen Pokal-Endspielen und sammelten fleißig Meisterschaften. Heute, 25 Jahre nach dem Fall der Mauer, spielen ostdeutsche Fußballtraditionsklubs nur noch in der dritten, vierten, fünften oder gar sechsten Fußball-Liga. Die heutigen Zweitbundesligisten 1. FC Union Berlin und Erzgebirge Aue gehörten am Ende der DDR nicht zur höchsten Spielklasse.
"Uneinholbar" sei der Rückstand nach fast zweieinhalb Jahrzehnten vereintes Deutschland für Klubs wie den 1. FC Magdeburg, Carl Zeiss Jena oder 1. FC Lok Leipzig, sagte Eduard Geyer, der letzte DDR-Auswahltrainer. "Es wächst wieder etwas", meinte zwar Hans-Georg Moldenhauer, einstiger Fußballchef in den neuen Bundesländern. Doch seine Vision von der "Pyramide im Osten mit zwei Vereinen in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung