Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2020 I

Der Glücksstein

Mo, 23. März 2020 um 11:39 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Lilly Wasmer, Klasse 4b, Alemannenschule, Hartheim

B. Zetti und Betti Z. waren ganz schön in Eile. Die beiden Reporter hatten gehört, dass auf der großen Wiese hinter der Grundschule ein riesiger, funkelnder weiser Stein gelandet ist. Als die beiden bei der Grundschule angekommen waren, sahen sie schon eine Menschenkette um den großen Stein herum.

B. Zetti und Betti Z. drückten sich durch die Menschenfüße hindurch, bis sie an dem Stein angekommen waren. B. Zetti nahm die Kamera und machte Fotos von dem weisen Stein. Betti Z. aber berührte den schönen Stein mit ihrer Hand. Da passierte es, der Stein leuchtete auf einmal in hellen, wunderschönen Regenbogenfarben auf. Plötzlich spürte Betti Z. warme Glücksgefühle in ihrem Herzen. Sie musste vor Glück weinen! Ihr Partner schaute auf Betti Z. und nahm sie in den Arm.

Die Menschen um sie herum wollten ihn auch berühren und streckten ihre Hände zum Stein. Die Reporter konnten in den Gesichtern der Menschen ein glückliches Lächeln sehen. Die Freude an dem Stein war groß. Keiner wusste, wie und wann der Glücksstein herkam.

Zum Glück konnte der Stein auf der Wiese hinter der Grundschule bleiben und jedes Kind, das einmal traurig war, musste nur den Stein berühren, um wieder fröhlich zu sein.