Der Komponist sitzt persönlich im Publikum

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Mo, 14. Dezember 2015

Hohberg

Herbert Marinkovits’ vielschichtiges Werk "Shades of Syrinx" ist der furiose Schlusspunkt des Konzerts in Niederschopfheim gewesen.

HOHBERG-NIEDERSCHOPFHEIM. Beim Jahreskonzert am Samstagabend sind sich das Blasorchester Niederschopfheim und ihr Dirigent Rüdiger Müller treu geblieben mit ihrem klaren Schwerpunkt auf zeitgenössischer Originalliteratur. Der Vorteil: Das Orchester und das Publikum können die Komponisten kennen lernen. Beim diesjährigen Jahreskonzert saß der österreichische Komponist Herbert Marinkovits im Publikum.
Er zeigte sich beigeistert davon, wie die Niederschopfheimer Musiker und vor allem die von Rüdiger ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung