Der "Kriegermönch" rechnet leise mit Trump ab

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Do, 05. September 2019

Ausland

IM PROFIL: Nach seinem Rücktritt legt der frühere US-Verteidigungsminister James Mattis seine Memoiren vor.

Ohne Verbündete könnten die USA ihre Interessen nicht wahren, mahnte James Mattis, als er das Kabinett Donald Trumps verließ. Die Stärke des Landes sei untrennbar verbunden mit einem einzigartigen Geflecht von Allianzen und Partnerschaften. Gut acht Monate später hat der ehemalige Pentagon-Chef den roten Faden seines Rücktrittsschreibens zu einem Memoirenband ausgeweitet. In dem geht es nicht nur um die Stationen einer 40-jährigen Karriere beim Militär, es geht vor allem auch um die Weltsicht eines Mannes, den viele im Nachhinein als den letzten Internationalisten in der Regierung Trumps bezeichnen. "Nationen mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung