Sportschießen

Der Ringsheimer Luftgewehrschütze Antonio Massari hat eine eigene Schießanlage im Keller

Benedikt Hecht

Von Benedikt Hecht

Fr, 14. Februar 2020 um 07:30 Uhr

Sonstige Sportarten

BZ-Plus Erst seit vier Jahren betreibt der Ringsheimer Antonio Massari den Schießsport. Die Lust an dem Sport hat ihn aber derart gepackt, dass er sich eine eigene Schießanlage in den Keller baute.

Hochkonzentriert blickt Antonio Massari mit seinem rechten Auge durch den Diopter. Mit der linken Hand stabilisiert er das Luftgewehr auf dem Auflagestativ. Der rechte Zeigefinger sucht den Druckpunkt des Abzugs. Massari schießt, es klickt metallisch. Auf dem Computerbildschirm leuchtet die Zehn auf – Höchstpunktzahl. "So einfach geht das", sagt Massari mit einem breiten Lächeln im Gesicht. Dabei hat er gerade nicht sein eigenes Luftgewehr genutzt, sondern das seiner Frau. Eingestellt auf sie, nicht auf ihn. Dennoch ein perfekter Schuss des 49-Jährigen auf die zehn Meter entfernte Scheibe, auf der die Zehn einen Durchmesser von gerade einmal 0,5 Millimetern hat.

Antonio Massari ist ein Spätberufener in seiner Sportart. Erst vor vier Jahren begann er mit dem Schießen. "Mit einem Kumpel bin ich damals ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ