Artenschutz

Der Rotmilanbestand im Südwesten hat sich erholt

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Di, 17. März 2020 um 21:59 Uhr

Südwest

BZ-Plus Eine Zählung der seltenen Rotmilane in Baden-Württemberg ergab mehr als 4000 Revierpaare im Land. Die Regeln für die Genehmigung von Windrädern werden gelockert.

Nach einer aktuellen Bestandsaufnahme zu den Vorkommen des Rotmilans im Land hat das Umweltministerium die Beurteilungskriterien für die Genehmigung von Windrädern überarbeitet. Konkret geht es um Vorgaben beim Vogelschutz. Die Population des geschützten Rotmilans habe sich seit der Erhebung von 2014 derart erholt, dass eine Lockerung des Schutzes möglich sei, so Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) in einem Rundschreiben. Rotmilanvorkommen blockieren an mehreren Standorten den Ausbau der Windkraft.

Im vergangenen Jahr hat die Landesanstalt für Umwelt (LUBW) in Karlsruhe im Auftrag des Ministeriums die Bestände des Greifvogels neu ermittelt und war ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ