Account/Login

Der Sozialstation fehlt Spezialschutz

Frank Schoch
  • Fr, 20. März 2020
    Bad Krozingen

     

BZ-Plus Ambulanter Pflegedienst im Südlichen Breisgau verfügt nicht über besondere Ausrüstung zur Behandlung von Corona-Verdachtsfällen.

Pflege ohne Coronavirus ist schon aufw...zum Schutz von Pflegern und Betreuten.  | Foto: Jana Bauch (dpa)
Pflege ohne Coronavirus ist schon aufwändig. Die derzeitige Epidemie aber verlangt weitere Maßnahmen zum Schutz von Pflegern und Betreuten. Foto: Jana Bauch (dpa)

BAD KROZINGEN. In der Corona-Krise wird spezielle Schutzkleidung zum wertvollen Gut. Nicht nur in Kliniken, Arztpraxen und Pflegeheimen ist die Materiallage teils angespannt, auch bei den ambulanten Pflegediensten. Die Sozialstation Südlicher Breisgau, die täglich 900 Menschen pflegt, verfügt etwa über keine Spezialmasken, die die Übertragung des Coronavirus verhindern könnte. Ein Pandemieplan, Schulungen und Kinderbetreuung sollen den sozialen Dienstleister fit für die nächste Zeit machen. Auch eine Einkaufshilfe wird organisiert.

Spezielle Atemmasken mit dem Mindeststandard FFP2 und Ganzkörperanzüge – Waltraut Kannen, die Geschäftsführerin der Sozialstation Südlicher Breisgau, formuliert klare Voraussetzungen für die Pflege von Menschen, die sich möglicherweise oder sicher mit dem Coronavirus infiziert haben. Allein: "Unsere ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar